Jahresabschluss 2015

2015 war für uns insofern natürlich ein besonderes Jahr, da wir im September begonnen haben unsere Touren auf einem Blog zu dokumentieren.
Einerseits machen wir das für uns, weil es Spaß macht jede Tour so aufzubereiten, man einfach viel mehr fotografiert und doch immer wieder mal alte Beiträge liest und die Touren nochmal Revue passieren lässt.
Anderseits freut es uns umso mehr, dass auch andere Leute Spaß daran haben unsere Berichte zu lesen, unsere Fotos anzuschauen, sich Tourenideen zu holen und wir dadurch sogar noch jede Menge Gleichgesinnte und coole Leute kennen lernen.
Für 2016 erhoffen wir uns noch mehr Wahnsinnige Leute kennen zu lernen, noch mehr Zeit in den Bergen zu verbringen, noch mehr Höhenemeter zu sammeln und natürlich allen voran, dass wir gesund bleiben.
Das wünschen wir selbstverständlich auch allen Mitlesern, Läufern und Freunden.
Genug der Worte für heuer, hier der Jahresrückblick in Zahlen und Fakten 🙂

Simons Jahr 2015

Höhenmeter zu Fuß und mit Ski: 67450
Höhenmeter auf dem Mountainbike: 26350

Anzahl Langlaufeinheiten: 9
Anzahl Skitouren: 15
Anzahl Mtb-Touren: 25
Anzahl Berg(lauf)touren:  46
Anzahl Laufeinheiten: 75
Anzahl Alternativtraining (Kickboxen, Krafttraining, Fußball): 80

Schönste Skitour 2015:
Roßgasse bei perfekten Bedingungen

Schönste Mtb-Tour 2015:
Hundstoa

Schönste Bergtouren 2015:
Schmidkunz und Staufenüberschreitung MAXIMUM

Auf diesen Gipfeln war ich 2015:
Unternberg 9x, Hochfelln 8x, Teisenberg 8x, Hochstaufen 7x, Zinnkopf 7x, Hörndl 5x, Zwiesel 3x, Mittelstaufen 3x, Gamsknogel 3x, Zennokopf 3x, Rauschberg 3x, Wildalphorn 2x, Hochgern 2x, Dürrnbachhorn 1x, Unternberghorn 1x, Kienbergl 1x, Monte Perone 1x, Monte Cappane 1x, Gurnwandkopf 1x, Hundstoa 1x, Hochkalter 1x, Watzmann 1x, Mitterhorn 1x, Stanglahnerkopf 1x, Hoher Göll 1x, Isskogel 1x, Breitenstein 1x, Geigelstein 1x, Sonntagshorn 1x, Kampenwand 1x, Hochplatte 1x, Haaralmschneid 1x, Gröhrkopf 1x, Weißgrabenkopf 1x, Strohnkopf 1x, Fuderheuberg 1x, Gruberhörndl 1x, Angerstein 1x, Scharnkopf 1x, Weitlahnerkopf 1x

Lieblings-Bergbilder 2015:
aufe und obe, Hochfelln Hochgern Sonnenaufgang

aufe und obe, Schmidkunz alter Schmidkunzweg Hörndl Hörndlwand

 

Markus Jahr 2015

Höhenmeter zu Fuß: 67001
Höhenmeter auf dem Mountainbike: 13685

Schönste Skitour 2015:

Ebenfalls Roßgasse

Schönste Bergtouren 2015:
Watzmannüberschreitung und Staufenüberschreitung MAXIMUM

Auf diesen Gipfeln war ich 2015:
Teisenberg 15x, Hochstaufen 14x, Hochfelln 11x, Unternberg 9x, Hörndl 5x, Mittelstaufen 3x, Zwiesel 3x, Gamsknogel 3x, Zennokopf 3x, Rauschberg 2x, Hochgern 2x, Grünstein 2x, Kampenwand 2x, Dürrnbachhorn 1x, Gurnwandkopf 1x, Watzmann 1x, Stanglahnerkopf 1x, Hoher Göll 1x, Geigelstein 1x, Sonntagshorn 1x, Hochplatte 1x, Haaralmschneid 1x, Gröhrkopf 1x, Weißgrabenkopf 1x, Strohnkopf 1x, Fuderheuberg 1x, Gruberhörndl 1x, Angerstein 1x, Scharnkopf 1x, Zinnkopf 1x, Signalkopf (Hexenbusen) 1x, Karkopf (Lattengebirge) 1x, Dreisesselberg 1x, Hochschlegel 1x, Aibleck 1x, Saurüsselkopf 1x, Karkopf (Kössen) 1x, Berchtesgadener Hochthron 1x

Lieblings-Bergbilder 2015:

Hochstaufen, Sonnenuntergang, Goldtropf, Chiemgau, Trailrunning, Sonntagshorn

Staufenüberschreitung, Gruberhörndl, Angerstein, Scharnkopf

Lattengebirge, Schlafende Hexe, Rotofen, Berchtesgadener Alpen, Karkopf, Rotofentürme, Hallthurm, Dreisesselberg, Steinerne Agnes, Hexenbusen, Montgelas-Nase, Signalkopf, Predigtstuhl, Schlegelmulde, Hochschlegel



3 Gedanken zu “Jahresabschluss 2015

  1. Markus du hast den Kranzelstein am Thumsee vergessen 😉

    Danke für eure Beiträge und dafür, dass ihr uns die Chiemgauer Ecke näher bringt und ich jedes Mal wieder vor Augen gehalten bekomme, wie geil doch auch euer Laufrevier ist. 😉

    Ich wünsche euch alles Gute für 2016 und viele unvergessliche Laufmomente.
    Wir kommen sicherlich auch das ein oder andere Mal zusammen…
    …unbedingt!

    Weiter so!

    Viele Grüße

    Steve

    Liken

    1. Servus Steve,
      den Kranzelstein hab ich nicht vergessen! Das war nur der Test, ob du unsere Beiträge auch genau durchliest 🙂

      Vielen Dank dafür, dass du uns so tatkräftig unterstützt und unsere Beiträge immer mit den treffenden Kommentaren bereicherst. Ein Lob von einem „alten Hasen“ wie dir ist die schönste Bestätigung für uns!
      Wir wünschen dir auch alles Gute für das neue Jahr, Vor allem Gesundheit, keine Verletzungen und Trails ohne Ende. Die gemeinsamen Läufe werden wir sicher irgendwie hinbekommen.

      Viele Grüße
      Markus

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s