Rupertusthermen-Lauf 2016

Nachdem sich Markus beim letztjährigen Rupertusthermen-Lauf bei einer Affenhitze über die volle Halbmarathon-Distanz gequält hatte, kam er auf die Idee im nächsten Jahr doch besser eine Staffel zu stellen, da somit für jeden der 3 Läufer nur 7 statt 21 Kilometer zu laufen sind.
Gesagt, getan: Als Dritten Läufer können wir Simons Bruder Patrick engagieren, auch kein ganz unfitter.
Wie sich herausstellt, war die Staffel eine sehr gute Idee, denn auch heuer ist es wieder unglaublich heiß.
Vielleicht wird ja vom Veranstalter nach 2 Hitzejahren und etlichen Notarzteinsätzen heuer, der Startzeitpunkt für nächstes Jahr nochmal überdacht.
http://www.merkur.de/bayern/wegen-hitze-sportler-kippen-rupertusthermen-lauf-reihenweise-6698266.html

Aber Hitze hin oder her, 7 Kilometer gehen schon und so geht als erster Starter um 15.30 Uhr Simon inklusive Staffelstab auf die Strecke.
Nach 7,8 Kilometern mit ca. 50 Höhenmetern übergibt er nach etwa 31 Minuten den Staffelstab an Markus.
Der gibt gleich ordentlich Gas und kann nach kurzer Zeit schon auf die bis dahin führende Staffel von Olympiakos Bieräus auflaufen und kurz darauf auch überholen.
Markus läuft seine ca. 6,5 km in ungefähr 27 Minuten und kann mit einer knappen Minute Vorsprung Patrick auf die Strecke schicken.
Der lässt es auch gleich richtig krachen und kann auf den ersten Kilometern einen beträchtlichen Vorsprung herauslaufen und so das Rennen relativ locker zu Ende laufen und mit einem Vorsprung von etwa 6 Minuten auf die Zweitplatzierten die Ziellinie in 1:27:11 überqueren.

Hier der Link zum Zielvideo:
http://www.davengo.com/event/result/10-rupertusthermen-lauf-2016/detail/RQxW94bpfdV2t4fQAMlx7y9x0eTpsgoUcfMV3S1mtbY

Kleiner Eindruck von der schönen Strecke am Saalachsee entlang zurück nach Bad Reichenhall

 

Fazit:
Eine tolle Veranstaltung mit einer sehr schönen Strecke.
Die Staffel ist eine super Sache und es macht Spaß als Team zu laufen und für die anderen alles zu geben. Auch toll: Je nach Position im Team kann man den Rest der Strecke mit dem Radl weiterfahren und seine Teamkollegen und die anderen Läufer anfeuern.

Eine kleine Anmerkung noch: Es spricht ja nichts gegen TK-Kuchen bei der Zielverpflegung. Aber dann bitte zumindest rechtzeitig aus dem Gefrierfach holen, dass man als Läufer keinen halbgefrorenen Apfelkucken im Ziel essen muss.

 


2 Gedanken zu “Rupertusthermen-Lauf 2016

    1. Vielen Dank Steve!
      War echt mal lässig im Team zu laufen und für andere alles zu geben.
      Diese kurze Distanz geht das schon mal, auch bei nicht so idealen Bedingungen 🙂
      Leider haben einige andere an diesem Tag ja ihre Grenzen überschritten…

      Viele Grüße
      Markus

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s