A ganzer Haufn aufn Staufn

Come together – run together – eat together: Unter diesem Motto folgten 21 Läufer der Einladung von Steve von uptothetop um gemeinsam über die Steinernen Jäger auf den Hochstaufen zu laufen.
Um 10 Uhr starten wir alle gemeinsam am Bundeswehr Sportplatz und laufen über die Nonner Au hinauf zur Padinger Alm.

So ein „staade Zeit“ Tempo wie angekündigt schlägt Steve dann doch nicht an und spätestens nach dem Parkplatz Padinger Alm fließt der Schweiß in Strömen. Was allerdings auch daran liegt, dass es extrem warm ist und fast jeder für ein paar Grad kältere Temperaturen angezogen ist.
Wie auf der ganzen Tour wird immer wieder gewartet bis alle beisammen sind und wir nutzen die Wartezeit um Hosen hochzukrempeln, die Jacken auszuziehen oder andere Sachen zu erledigen.

Wir bleiben nicht lange auf der Forststraße und zweigen links ab in Richtung Steinerne Jäger. Ein paar Minuten wird noch gelaufen bis auch der Letzte zum schnellen Gehen gewechselt hat.
Bei der Leiter angekommen, wird noch mal auf alle gewartet. Ab jetzt beginnt der lässige Teil der Tour, es wird endlich felsig.

In 45 Minuten geht es mit voller Sonnenbestrahlung bei frühlingshaften Temperaturen durch komplett trockenen Fels hinauf zum Reichenhaller Haus – a Traum!
Am Gipfel angekommen gibt es einige ungläubige Blicke: Laufgwand an, fast nix im Rucksack dabei, bunt angezogen und a no Turnschuhe an und das Ganze 22 mal!

Nach einer kurzen Pause und einem Gruppenfoto machen wir uns auf den Rückweg. Ab jetzt heißt es Gas geben….so manch einer gibt ein gewaltiges Tempo bergab vor. Mit brennenden Oberschenkeln und einem Puls ähnlich dem im Aufstieg kommen wir, nach etwas mehr als einer halben Stunde, schon wieder an der Padinger Alm an. Hier warten wir nochmal auf Alle und laufen auf direktem Weg zurück zum Auto.

Der Großteil fährt noch gemeinsam in die Stadt und nach nicht ganz einfacher Parkpaltzsuche lassen wir den Tag gemütlich bei alkoholfreiem Weißbier, Currywurst und Kuchen ausklingen.

Distanz/Zeit/Höhenmeter: ca. 15 km, ca. 3:42 h, ca. 1360

Fazit: Bärigs Wetter, coole Leid, geile Tour – perfekter Tag!

GPS-Track: A ganzer Haufn aufn Staufn


4 Gedanken zu “A ganzer Haufn aufn Staufn

  1. Haha, geiler Beitragstitel!
    Danke fürs vorbeikommen Jungs…war echt super!
    Beim nächsten Mal klappt es dann bestimmt auch mit einer gemeinsamen Runde im Chiemgau…Zeit wird’s! 😉

    Einen schönen 3. Advent!

    Liken

  2. Hi Steve,
    vielen Dank!
    Wir sagen danke für die Einladung! War ein toller Tag mit sehr sympathischen Leuten!
    Immer wieder gerne!

    Auf alle Fälle! Wir haben uns auch schon ein paar Gedanken über die Route gemacht 😉

    Viele Grüße
    aufeundobe

    Liken

  3. Grias Eich!
    Schade, wäre auch gern mit im Haufen auf den Staufen gelaufen 🙂
    Leider konnte ich Steve´s Einladung nicht folgen, sonst hätten wir uns auch mal kennen gelernt!
    Staufen ist einfach immer wieder cool, nach dazu mit so einer großen Truppe muss das super sein!
    lg ins Chiemgau
    Andi

    Liken

    1. Servus Andi!
      Ja echt schade dass du nicht auch dabei warst, war wirklich super. Leute, Tour, Wetter…alles gepasst!
      Aber der nächste Gemeinschaftslauf kommt bestimmt und dann wirds hoffentlich klappen 🙂
      Schena Gruaß,
      Simon

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s