Chiemgauer 100 2017

Chiemgauer 100 2017 So ein Ultramarathon läuft ja eigentlich meistens nach dem Prinzip „am Anfang gehts mir gut, irgendwann gar nicht mehr“ ab. Auch bei uns war das nicht recht viel anders. Trotzdem wollen wir ein bisschen davon erzählen wie es uns noch gut ging und davon wie es uns später schlecht ging. Wie schön … Mehr Chiemgauer 100 2017

Thorauschneid – Nesslauer Schneid

Wer im Hochfellngebiet bisher nur auf dem 1664 m hohen Hauptgipfel war, der hat definitiv was verpasst. Nach Süd-Osten verläuft der Hochfelln in 4 Schneiden Richtung Ruhpolding: Strohnschneid, Thorauschneid, Nesslauer Schneid, Haaralmschneid. Und jede dieser Schneiden hat schmale Trails und einsame Gipfel im Angebot. Hatten wir letztes Jahr im Dezember die Haaralmschneid und die Strohnschneid … Mehr Thorauschneid – Nesslauer Schneid

Über einsame Gipfel auf den Hochfelln

Wie bereits berichtet (1001 Wege auf den Hochfelln) gibt es wahnsinnig viele Wege auf den Hochfelln von denen so gut wie alle schöner sind, als der „Standardweg“ von Bergen aus. Und da mangels Schnee die frisch präparierten Tourenski weiter im dunklen Keller verharren müssen, schnürten wir ein weiteres Mal unsere für Trails geeigneten Turnschuhe. Das … Mehr Über einsame Gipfel auf den Hochfelln

1001 Wege auf den Hochfelln

„Dank“ der Hochfelln-Seilbahnen gehört der Hochfelln mit seinen 1674 m zu den meist frequentierten Bergen im Landkreis. Somit kann es schon vorkommen dass man am Gipfel als Bergläufer von weißbesockten Sandalenträgern wie ein Außerirdischer beäugt wird. Diejenigen, die den Weg zu Fuß bewältigen nehmen größtenteils den „Standardweg“, den wir auch beim Aufstieg zum Sonnenaufgangswahnsinn am … Mehr 1001 Wege auf den Hochfelln